DAS FEHLENDE GRAU

DREHBUCH UND REGIE

Nadine Heinze (geb. 1980) und Marc Dietschreit (geb. 1975) sind Autodidakten und arbeiten seit 2005 gemeinsam als Drehbuchautoren und Regisseure in Duisburg. Nach verschiedenen Experimentalfilmen und Videographien für diverse Schauspielhäuser, entstand 2012 in Zusammenarbeit mit der B8 Produktion der Kurzfilm 46/47.

 
DAS FEHLENDE GRAU ist ihr Spielfilmdebüt.

 

 

 

BILDGESTALTUNG

Conrad "Conne" Lobst, 1985 in Leipzig geboren, drehte bereits neben der Schule seine ersten Kurzfilme. Seit 2005 war er als 1. Kameraassistent an weit über 50 multinationalen Kino-, TV- und Werbeproduktionen beteiligt. Mit 22 wird er in den "Berufsverband Kinematografie" (bvk) empfohlen. Seit Herbst 2011 studiert er "Bildgestaltung / Kamera" an der Filmakademie Baden-Württemberg und konzentriert sich dort auf die bildgestalterische Arbeit an fiktionalen Stoffen, Werbungen sowie CGI- & VFX Projekten.

 

 

 

MONTAGE

Andrea Maria Schumacher, Frau Schu, oder auch Hexe, geboren 1967 in Essen. Sie sammelte und studierte frei von 1989-2005 im Ruhrgebiet Eindrücke und Schattierungen der Medienindustrie. Durch ihre Wegbegleiter und Mentoren - Thomas Eichhorn, Helge Schneider, Werner Nekes, Christoph Schlingensief und Adolf Winkelmann wurde sie maßgeblich geprägt. Sie hat sich auf kein Genre festgelegt, sondern spannt den Wirkungsbogen erfolgreich über zahlreiche Doku-, Werbe- und Spielfilmproduktionen.
Mit DAS FEHLENDE GRAU begab sich Andrea Schumacher nach ihrer Kinderauszeit wieder in den Langspielfilm.

 

 

 

PRODUZENT

Markus Brinkmann, geb. 1966, kam 1992 nach Abitur und anschließender Goldschmiedeausbildung zum Film. Seitdem arbeitet er als Produktionsleiter und Herstellungsleiter für deutsche und internationale Spielfilmproduktionen. Mit der B8 Film- und Fernsehproduktion GmbH ist er zudem seit 2009 als Produzent tätig.

 

 

 

KOMPOSITION

Der Schlagzeuger Matti Thölert (geb. 1993) und der Pianist Bertolt Pohl (geb. 1993) sind seit ihrer Schulzeit am Babelsberger Filmgymnasium an diversen Kurzfilmprojekten beteiligt. Während ihrer Schulzeit komponierten sie die Musik zum Stummfilm "Guido Seeber Kommt Nach Babelsberg", der die Hundertjahrfeier des Studios Babelsberg eröffnete. Derzeit arbeiten sie als Kompositions- und Produktionsteam in den Bereichen Filmmusik und Sounddesign in Berlin und Leipzig. Ihr Langfilmdebüt hatten die beiden Komponisten mit dem Film DAS FEHLENDE GRAU von Nadine Heinze und Marc Dietschreit. Einige ihrer Arbeiten wurden auf Festivals gezeigt und mit Preisen ausgezeichnet (z.B.auf dem Wettbewerb für Filmmusik & Sounddesign, Max Ophüls Preis). Sie werden  von der Agentur Talent-Scout Management und dem Kooperationspartner Stefan Broedner Music Consulting vertreten.

 

 

Buch und Regie: Nadine Heinze und Marc Dietschreit

Bildgestaltung: Conrad Lobst, BvK

Schnitt: Andrea Schumacher und Sebastian Bonde

Produzent: Markus Brinkmann

Musiksupervisor: Stefan Broedner

Komposition: Matti Thölert und Bertolt Pohl

 

Kameraassistenz: Esther Strehlow

Ton: Alexander Hamacher, Klaus Steffen, Constantin Bömers

Tonassistenz: Gregor Mellmann, Konstantin Dümpe, Maria Maravich

Licht: Benjamin Hirlinger, Klaus Peter Venn

Postproduction Consultant: Sebastian Bonde

Schnittassistenz: Daniel Scheimberg, Leonid Lemburg

Sounddesign: Oliver Rduch und Carsten Wrede

Mischung: Tresohr Studios, Carsten Wrede

Produktionsassistenz: Edith Weiss, Helena Lischka, Raul Bautista, Stephan Becker

Fahrer: Manfred Rohlmann, Stephan Becker

Stunt Coordination: Stuntteam Michael Mohr, Jürgen Klein

Baubühne: Markus Willemsen

Autotrailer: SL Promotion

Kamera Equipment: Visix Group Leipzig, Cinegate Köln, Kölner Filmhaus, Maier Brothers Leipzig, Camcar Düsseldorf

Ton Equipment: Kölner Filmhaus, Constantin Bömers

 

Verleih: Real Fiction Filmverleih, Joachim Kühn