46/47


Kurzfilm, Deutschland, 2011

8:23 Minuten, Farbe

 

Buch und Regie: Nadine Heinze und Marc Dietschreit

Bildgestaltung: Conrad Lobst, BvK

Schnitt: Sebastian Bonde

B8 Film- und Fernsehproduktion GmbH

in Koproduktion mit Mustermann Produktion

Mit: Tobias Diakow, Elmar Kochanke, u.v.a.

FSK: ohne Altersbegrenzung

"Prädikat wertvoll" der deutschen Filmbewertungsstelle

(46/47 FbW)

 

Daniel ist anders. Ihm fehlt etwas. Er hat nur 46 Chromosomen, wo eigentlich 47 sein sollten. Was ist es für ein Gefühl „anders“ zu sein? Menschen mit „Down-Syndrom“ fallen aufgrund ihrer typischen äußerlichen Merkmale sofort auf.

"46/47" wagt den Versuch, die Welt einmal „anders herum“ zu erzählen. Alle Menschen haben das „Down-Syndrom“, diejenigen die nur 46 Chromosomen haben, gelten als behindert. So auch Daniel.
Daniel is different. He’s missing something.
He only has 46 chromosomes where 47 should be. How does it feel to be “different”? People with Down syndrome stand out because of their typical physical features.

46/47 dares to attempt to show the world “from the other side”. Everyone has Down syndrome. Those with only 46 chromosomes are considered handicapped. Those like Daniel.

 

TEASER zum Film

DVD KAUFEN - Wenn Sie die DVD kaufen möchten, besuchen Sie unseren SHOP...

46/47 BEI FACEBOOK

 

DAS FEHLENDE GRAU - Kinostart am 25.06.2015

 

Nach der Festivalpremiere bei den 48. Internationalen Hofer Filmtagen startet DAS FEHLENDE GRAU am 25.06.2015 in den deutschen Kinos.


Die offizielle Premiere ist am 23.06.2015 um 20:30 Uhr im Filmforum Duisburg.

 


Weitere Informationen zu den Hofer Filmtagen...